Am Samstag, den 21. August 2021, fand ein gemeinsamer Übungstag der Feuerwehren Hausleiten und Zaina statt. Von den Übungsverantwortlichen wurden dafür 3 Einsatz-Szenarien vorbereitet: Ein Verkehrsunfall mit Menschenrettung, eine Person in Notlage und ein Brandeinsatz. Am Vormittag trafen sich die Einsatzleiter und Gruppenkommandanten, um die taktischen Aspekte der Einsatzlagen zu erörtern und Lösungsansätze für die Szenarien zu besprechen. Am Nachmittag begann die eigentliche Übung mit den Einsatzmannschaften: Zunächst galt es, einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und 3 eingeklemmten Personen aufzuarbeiten. Während der Fahrer des einen PKW relativ rasch gerettet werden konnte, mussten die Insassen des zweiten PKW mit dem hydraulischen Rettungssatz befreit werden. Das zweite Szenario beinhaltete eine Person in Notlage auf dem Aussichtsturm in Goldgeben, welche aufgrund eines medizinischen Notfalls nur liegend transportiert werden durfte. Und Einsatz Nr. 3 war ein Brandeinsatz mit einer eingeschlossenen Person, welche unter Atemschutz gerettet werden musste.

Zusammenfassend waren sich alle Beteiligen einig, dass dieser Übungstag sowohl für die Gruppenkommandanten als auch für die Einsatzmannschaften sehr konstruktiv war. Ein großer Dank gilt den Übungsverantwortlichen der beiden Feuerwehren sowie allen, an der Vorbereitung beteiligten Mitgliedern. Die Übung hat wieder deutlich gezeigt: Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum raschen und professionellen Erfolg bei der Hilfe im Notfall – zum Wohle für unsere Bevölkerung!

Von ffzaina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.