Am Sonntag, 25. Juli 2021 befuhren wir gemeinsam mit der FF-Bisamberg ab 09:30 Uhr die Donau von der Korneuburger Werft bis zum Klosterneuburger Industriegebiet. Dort stangelten wir in einem Seitenarm der Donau – dem sogenannten Durchstich – vorbei am Stift Klosterneuburg, dem Niedermarkt, Unterkritzendorf und Kritzendorf bis zum Silbersee (unterhalb von Höflein/Donau), wo wir wieder die Donau erreichten und eine wohlverdiente Stärkung zu uns nahmen. Müde vom kilometerlangen Stangeln (mit einigen Hindernissen) aber reich an tollen Eindrücken kehrten wir gegen 19:30 Uhr wieder in die Korneuburger Werft zurück. Ein herzlicher Dank gilt Pepi Kortisch und den Kameraden der FF-Bisamberg für die Organisation und Durchführung der Tour!

  • Route der Zillentour: Werft Korneuburg - KLBG HSV/FF-Hafen - Einfahrt Durchstich - Stift - Niedermarkt - Unterkritzendorf - Kritzendorf - Silbersee- Werft

Von ffzaina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.